Deftige Zwiebelsuppe mit Bratwürsten

deftige Zwiebelsuppe mit Bratwürsten
Teile das Rezept!

Es ist kalt draußen und du brauchst etwas Herzhaftes im Bauch? Dann koche doch diese deftige Zwiebelsuppe mit Bratwürsten! Mit ein paar Scheiben frischem Bauernbrot schmeckt sie am besten.

Die Zutaten für die deftige Zwiebelsuppe

Folgende Zutaten benötigst du für die deftige Zwiebelsuppe mit Bratwürsten:

  • Zwiebeln
  • festkochende Kartoffeln
  • gebratene Bratwürste
  • Butter
  • Gemüsefond bzw. Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Lorbeerblatt
  • Weißweinessig
  • frische Petersilie

Für diese Zwiebelsuppe benötigst du bereits gebratene Bratwürste. Entweder du bräts die Bratwürste einfach vorher an oder wenn du beispielsweise Bratwürste vom Grillen übrig hast, so kannst du sie hier perfekt weiterverwenden!

In diesem Rezept habe ich Gemüsefond verwendet, welcher der Suppe einen extra feinen Geschmack verleiht. Alternativ kannst du aber auch Gemüsebrühpulver verwenden.

Garniert wird die Suppe mit frischer gehackter Petersilie. Wenn du allerdings keine frischen Kräuter zur Hand hast, so tun es tiefgekühlte stattdessen auch!

So wird die deftige Zwiebelsuppe zubereitet

Wenn du nicht bereits gebratene Bratwürste beispielsweise vom Vortag übrig hast, so bräts du als allererstes die Würste an.

Schäle in der Zwischenzeit die Zwiebeln und schneide sie in Halbringe.

Die Kartoffeln werden ebenfalls geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten.

In der selben Pfanne, in der die Würste gebraten wurden, lässt du die Butter schmelzen und bräts die Zwiebeln gold-gelb darin an.

Die fertig gebratenen Zwiebeln kommen dann zusammen mit den Kartoffelwürfeln in einen Suppentopf und werden mit Salz und Pfeffer gewürzt. Gebe noch ein Lorbeerblatt dazu und gieße alles mit Gemüsefond auf.

Nun wird die Zwiebelsuppe etwa 20 Minuten gekocht, bis die Kartoffeln gar sind.

Schneide die gebratenen Würste in ca. 1 cm dicke Scheiben und gebe sie zur Suppe, sobald die Kartoffeln gar sind. Nun kann die Suppe von der Kochstelle genommen werden.

Schließlich gibst du noch 2 Esslöffel Weißweinessig sowie die frische gehackte Petersilie mit zur Suppe und lässt alles für etwa 5 Minuten ziehen.

Serviere die deftige Zwiebelsuppe anschließend mit frischem Bauernbrot.

Wenn du sehen möchtest, wie ich die deftige Zwiebelsuppe mit Bratwürsten zubereitet habe, so kannst du dir gerne das unter der Rezeptkarte verlinkte Video ansehen!

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Liebe Grüße

Elina

deftige Zwiebelsuppe mit Bratwürsten

Deftige Zwiebelsuppe mit Bratwürsten

766f07b33fc9f0b9a97035c8426697ba?s=30&d=mm&r=gElina
Diese Zwiebelsuppe ist schnell gemacht und schmeckt schön deftig!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 750 g Zwiebeln
  • 500 g Kartoffeln festkochend
  • 4 EL Butter
  • ¾ l Gemüsefond oder Gemüsebrühe
  • 4 – 5 große grobe Bratwürste bereits angebraten
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • 2 EL Weißweinessig
  • ½ Bund Petersilie alternativ tiefgekühlt

Video

Anleitungen
 

  • Schäle zunächst die Zwiebeln und schneide sie anschließend in Halbringe.
  • Schäle dann auch die Kartoffeln und schneide sie in mundgerechte Stücke.
  • Brate als nächstes die Zwiebeln in der Butter an. Um das Anbrennen der Zwiebeln zu vermeiden, empfehle ich dir, sie in einer beschichteten Pfanne anzubraten.
    Sie sollten eine schöne gold-gelbe Farbe bekommen.
  • Gebe die Zwiebeln anschließend in einen Suppentopf und füge die Kartoffelstücke hinzu.
  • Würze alles mit Salz und Pfeffer, gebe das Lorbeerblatt dazu und gieße es mit dem Gemüsefond auf.
  • Koche die Suppe nun so lange, bis die Kartoffeln gar sind. Das wird ca. 20 Minuten in Anspruch nehmen.
  • Schneide in der Zwischenzeit die gebratenen Bratwürste in ca. 1 cm dicke Scheiben und gebe sie zu der Suppe, sobald die Kartoffeln gar sind. Den Herd kannst du bereits jetzt ausschalten.
  • Gebe nun 2 EL Weißweinessig sowie die gehackte Petersilie dazu und lass die Suppe noch 5 Minuten ziehen.
  • Serviere die Zwiebelsuppe anschließend mit frischem Bauernbrot.
Keyword Bratwürste, Deftige Suppe, Herzhafte Suppe, Kartoffeln, Suppe, Zwiebeln, Zwiebelsuppe
Tried this recipe?Let us know how it was!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating