Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln

Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln
Teile das Rezept!

Dieser Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln passt ganz wunderbar in die Osterzeit! Der Kuchen hat eine ganz feine Eierlikörnote und ist schön locker. Außerdem ist er äußerst schnell und einfach zu backen. Perfekt, wenn sich plötzlicher Besuch ankündigt und man nicht ewig in der Küche stehen möchte.

Zutaten für den Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln

Für den Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln benötigst du folgende Zutaten:

  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Eier
  • Eierlikör
  • Weizenmehl Typ 405
  • Speisestärke
  • Backpulver
  • Schokoladenraspeln (zartbitter)
  • Puderzucker zum Bestreuen

Es gibt da draußen sehr viele Rezepte für Eierlikörkuchen, welche Speiseöl enthalten. Doch mir persönlich schmeckt dieser Kuchen am besten mit Butter. Ich mag die Struktur des Kuchens mit Butter lieber. Vielleicht warst du ja gerade auf der Suche nach einem Rezept für Eierlikörkuchen ohne Öl? Dann bist du hier genau richtig! Die Butter kannst du jedoch auch durch Margarine ersetzen, da sie beim Backen gleiche Eigenschaften hat wie Butter.

Anstelle von Speisestärke kannst du auch Vanillepuddingpulver nehmen. Das verstärkt den Geschmack von Vanille im Kuchen noch zusätzlich.

Gerne kannst du das Weizenmehl Typ 405 auch 1:1 gegen Dinkelmehl Typ 630 austauschen. Dinkelmehl ist für manche Menschen nämlich deutlich bekömmlicher als Weizenmehl.

Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln

Zubereitung Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln

Der Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln ist sehr einfach in der Zubereitung und gelingt sicher auch ungeübten Hobbybäckern sehr gut.

Zunächst wird die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz cremig gerührt.

Als nächstes gießt man den Eierlikör dazu und rührt alles nochmal gut um.

Danach können auch Mehl, Speisestärke und Backpulver untergerührt werden.

Und ganz zum Schluss werden nur noch die Schokoraspeln kurz unter den Teig gehoben.

Den Teig verteilt man dann gleichmäßig in einer gefetteten und mit Mehl ausgestäubten Gugelhupfform und bäckt den Kuchen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für etwa 30 bis 40 Minuten.

Nach ca. 30 Minuten kannst du eine Stäbchenprobe machen. Wenn nichts mehr am Holzstäbchen bzw. Zahnstocher kleben bleibt und der Kuchen bereits eine schöne hellbraune Farbe hat, ist er auch schon fertig. Ansonsten braucht der Kuchen evtl. noch 5 bis 10 Minuten oder auch etwas länger zum Fertigbacken, je nach Backofen.

Nach dem Backen solltest du den Kuchen noch ca. 10 Minuten in der Form lassen, bevor du ihn auf ein Gitterrost stürzt.

Wenn der Kuchen dann komplett abgekühlt ist, kannst du ihn noch mit Puderzucker bestreuen. Alternativ kannst du ihn auch mit Schokoladenglasur überziehen, wenn du ihn noch schokoladiger haben möchtest.

Du möchtest sehen, wie ich den Kuchen zubereitet habe? Dann sehe dir gerne das unter der Rezeptkarte verlinkte Video dazu an!

Du hast den Kuchen nachgebacken? Dann freue ich mich sehr über deinen Kommentar und eine Bewertung, wie dir der Kuchen geschmeckt hat.

Herzlichen Dank und viel Freude beim Ausprobieren und Genießen

Deine Elina

Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln

Eierlikörkuchen mit Schokoraspeln

766f07b33fc9f0b9a97035c8426697ba?s=30&d=mm&r=gElina
Dieser Eierlikörkuchen hat eine feine Eierlikörnote und ist besonders locker!
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gericht Gebäck, Kuchen
Küche Deutsch
Portionen 16 Stück

Kochutensilien

  • 1 Gugelhupfform 22 cm Verlinktes Produkt ist ein Affiliate-Link. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, der Preis erhöht sich für dich dadurch nicht!

Zutaten
  

  • 250 g Butter weich
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 150 ml Eierlikör
  • 230 g Weizenmehl Typ 405
  • 40 g Speisestärke
  • 10 g Backpulver
  • 100 g Schokoraspeln
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Video

Anleitungen
 

  • Gebe zunächst die weiche Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel und verrühre alles gut miteinander.
  • Füge dann jedes Ei einzeln hinzu und rühre es jeweils etwa eine halbe Minute unter.
  • Gieße als nächstes den Eierlikör dazu und rühre ihn kurz unter.
  • Rühre anschließend Mehl, Speisestärke sowie Backpulver unter.
  • Zum Schluss werden nur noch die Schokoraspeln vorsichtig untergehoben.
  • Verteile den Teig gleichmäßig in einer gefetteten und mit Mehl ausgestäubten Gugelhupfform und backe den Kuchen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für etwa 30 bis 40 Minuten.
    Da jeder Backofen verschieden ist, empfehle ich dir eine Stäbchenprobe zu machen. Wenn der Kuchen eine schöne hellbraune Farbe angenommen hat und am Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, ist er fertig!
  • Lasse den Kuchen nach dem Backen noch ca. 10 Minuten in der Form, bevor du ihn auf ein Gitterrost stürzt.
  • Sobald der Kuchen komplett abgekühlt ist, kannst du ihn noch mit etwas Puderzucker bestäuben.
Keyword Eierlikör, Eierlikörkuchen, Osterkuchen, Ostern, Osterrezepte, Schokoraspel
Tried this recipe?Let us know how it was!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating