Hackfleischpfanne mit Zucchini und Orzo Nudeln

Hackfleischpfanne mit Zucchini und Orzo Nudeln
Teile das Rezept!

Diese Hackfleischpfanne mit Zucchini, Orzo Nudeln und Feta ist blitzschnell zubereitet und somit perfekt für die Feierabendküche geeignet!

Zutaten für die Hackfleischpfanne mit Zucchini

Folgende Zutaten benötigst du für die Hackfleischpfanne:

  • Rinderhackfleisch
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Zucchini
  • Tomatenmark
  • Oregano und Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • Orzo Nudeln bzw. Kritharaki Nudeln
  • Gemüsefond bzw. Gemüsebrühe
  • Feta Käse

Für dieses schnelle Gericht habe ich Rinderhackfleisch gewählt. Natürlich kannst du ebenso gut gemischtes Hackfleisch verwenden.

Bei Orzo Nudeln handelt es sich um ganz kleine Nudeln, welche von der Form her an Reiskörner erinnern. Mit Reis haben diese Nudeln allerdings nichts zu tun, denn sie werden aus Hartweizengrieß hergestellt.

In Deutschland sind diese Nudeln hauptsächlich unter der griechischen Bezeichnung „Kritharaki“ bekannt. Du findest sie in gut sortierten Supermärkten in der Nudel- bzw. Spezialitätenabteilung.

In der türkischen Küche findet man diese Nudeln ebenfalls. Vielleicht kennst du ja den leckeren türkischen Reis, welchen man zusammen mit diesen Nudeln zubereitet. Daher gibt es die Orzo Nudeln auch in türkischen Läden zu kaufen.

Die Zubereitung der Hackfleischpfanne

Bei dieser Hackfleischpfanne mit Zucchini handelt es sich um ein sogenanntes „One Pot“ Gericht. Das bedeutet, dass man das Gericht in einem einzigen Topf bzw. einer Pfanne zubereiten kann und so Zeit bei der Zubereitung und beim Abspülen spart.

Zunächst wird das Hackfleisch in einer beschichteten und gut erhitzten Pfanne scharf angebraten. Da das Hackfleisch meist schon viel Fett enthält, brate ich es ohne zusätzliches Öl an. In einer beschichteten Pfanne brennt so auch nichts an. Natürlich kannst du das Fleisch trotzdem in etwas Öl anbraten.

Zum gebratenen Hackfleisch gibt man als nächsten Schritt die gewürfelte Zwiebel dazu und presst die Knoblauchzehe hinein. Danach kommen die Gewürze dazu.

Die Zucchini werden zunächst längs halbiert und dann in etwa 5 mm dicke Scheiben geschnitten. Anschließend gibt man sie zum Hackfleisch und brät alles zusammen noch weitere 5 Minuten an.

Danach wird das Tomatenmark eingerührt. Die Orzo Nudeln gibt man dann ebenfalls dazu und gießt gleich den Gemüsefond hinein.

Das Ganze wird nun zugedeckt bei geringer Hitze ca. 20 Minuten lang unter gelegentlichem Umrühren gekocht. Die Hackfleischpfanne ist fertig, wenn die Nudeln gar sind und die meiste Flüssigkeit aufgenommen haben. Sollten die Nudeln noch nicht gar, die Flüssigkeit jedoch bereits verkocht sein, so kann man zusätzlich noch etwas Wasser hinzugeben.

Garniert wird das Gericht mit gewürfeltem Feta bzw. Hirtenkäse.

Gerne kannst du dir das Rezeptvideo auf meinem Watchbetter Kanal ansehen. Ich habe es dir unter der Rezeptkarte verlinkt.

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Liebe Grüße

Elina

Hackfleischpfanne mit Zucchini und Orzo Nudeln

Hackfleischpfanne mit Zucchini und Orzo Nudeln (One Pot)

766f07b33fc9f0b9a97035c8426697ba?s=30&d=mm&r=gElina
Das ist ein schnelles und sehr leckeres Nudelgericht mit Hackfleisch und Zucchini.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Mediterran
Portionen 3 Personen

Kochutensilien

  • 1 Schmorpfanne 28 cm Verlinktes Produkt ist ein Affiliate-Link. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, der Preis erhöht sich für dich dadurch nicht!

Zutaten
  

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Oregano trocken
  • 1/2 TL Thymian trocken
  • 2 Zucchini mittelgroß
  • 3 EL Tomatenmark
  • 250 g Orzo Nudeln oder auch Kritharaki genannt
  • 700 ml Gemüsefond bzw. Gemüsebrühe
  • 100 g Feta Käse bzw. Hirtenkäse

Video

Anleitungen
 

  • Erhitze zunächst eine große beschichtete Pfanne und brate dann das Hackfleisch darin scharf an.
    Da das Hackfleisch genug Fett enthält, kann auf die Zugabe von Öl verzichtet werden.
  • Gebe anschließend die Zwiebelwürfel dazu und presse die Knoblauchzehe hinein.
  • Als nächstes werden die Gewürze dazugegeben. Bei der Menge von Pfeffer und Salz kannst du dich nach deinem Geschmack richten.
  • Gebe dann die in Halbkreise geschnittene Zucchini dazu und brate sie etwa 5 Minuten mit.
  • Danach kann das Tomatenmark eingerührt werden.
  • Anschließend werden die Orzo Nudeln hineingestreut.
  • Schließlich wird alles mit dem Gemüsefond bzw. der Gemüsebrühe übergossen.
  • Nun soll alles bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten leicht köcheln bis die Nudeln gar sind und die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben.
    Zwischendrin empfiehlt es sich, alles mehrmals umzurühren, damit nichts anbrennen kann.
    Sollte die Flüssigkeit vor dem Garwerden der Nudeln verkocht sein, kann noch etwas Wasser dazu geben werden.
  • Das Gericht ist fertig, sobald die Nudeln gar sind und kaum mehr Flüssigkeit vorhanden ist.
  • Die Feta-Würfel können dann vor dem Servieren einfach oben drüber gestreut werden.
Keyword Feta, Hackfleisch, Hackfleischpfanne, Kritharaki, Nudelgericht, Nudeln, One Pot, Orzo Nudeln, schnelle Küche, schnelles Rezept, Zucchini
Tried this recipe?Let us know how it was!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating