Nacho Auflauf mit Chili con Carne

Nacho Auflauf mit Chili con Carne und Käse
Teile das Rezept!

Dieser Nacho Auflauf mit Chili con Carne ist perfekt für einen gemütlichen Filmabend geeignet oder auch einfach so als leckeres Abendessen!

Das Chili con Carne

Für diesen Nacho Auflauf benötigen wir erst einmal ein klassisches Chili con Carne. Ein Chili con Carne gibt es in vielen Variationen. Was in einem Chili aus meiner Sicht nicht fehlen darf, sind allerdings Hackfleisch, Bohnen, Tomaten, scharfe Chili und Kreuzkümmel. Weitere Zutaten sind optional und können je nach Geschmack hinzugegeben werden. Wie in diesem Rezept, gebe ich gerne auch noch eine Paprikaschote und Mais dazu. Die Paprikaschote kann man aber auch weglassen. Mais gehört für mich allerdings schon allein wegen der tollen Farbe dazu! Folgende Grundzutaten benötigst du für dieses Rezept:

  • Hackfleisch
  • Zwiebel und Knoblauch
  • Paprikaschote
  • Gewürze wie Chiliflocken, Kreuzkümmel und Paprikapulver und natürlich Pfeffer und Salz
  • Tomaten aus der Dose
  • Kidneybohnen
  • Mais

Beim Hackfleisch empfehle ich dir Rinderhackfleisch zu verwenden, wobei du auch gemischtes Hack nehmen könntest.

Möchtest du das Gericht vegetarisch haben, so kannst du veggie Hack verwenden. Wenn du auch noch veganen Käse nimmst, dann kannst du es sogar ganz leicht veganisieren!

Würze dein Chili con Carne ganz nach deinem Geschmack mit frischen Chilischoten oder wie hier mit getrockneten Chiliflocken. Das Kreuzkümmelpulver gibt dem Chili den besonderen Tex-Mex Geschmack und darf hier nicht fehlen. Ich verwende gerne etwas geräuchertes Paprikapulver, da es dem Gericht eine rauchige Note gibt. Dieses findest du in der Gewürzabteilung eines gut sortierten Supermarktes. Alternativ kannst du auch normales edelsüßes Paprikapulver nehmen. Davon darf es dann auch etwas mehr sein (ca. 1 EL), da es nicht so intensiv schmeckt wie das geräucherte Paprikapulver.

Für dieses Gericht verwende ich gestückelte Tomaten aus der Dose. So geht es am Schnellsten und man muss die Tomaten nicht erst zerteilen. Aber natürlich kannst du auch ganze Tomaten aus der Dose nehmen und sie mit dem Rührlöffel etwas kleiner hacken.

Wenn ich Chili con Carne speziell für diesen Nacho Auflauf koche, gebe ich gerne zwei oder drei Löffel Salsa Soße dazu. Mir gefällt der Geschmack und es harmoniert sehr gut mit den Nacho Chips wie ich finde. Die Salsa Soße kann natürlich auch weggelassen werden.

nacho auflauf

Der Nacho Auflauf

Das fertige Chili con Carne wird in eine Auflaufform gegeben. Dann schlichtet man die Nacho Chips oben drauf. Ich habe sie nur ganz leicht in das Chili gedrückt, sodass das meiste davon herausschaut.

In meinem unter dem Rezept verlinkten Video hatte ich es jedoch ursprünglich so gemacht, dass ich zuerst die Nacho Chips in die Auflaufform gegeben habe und sie dann mit dem Chili con Carne bedeckt hatte. Wie ich jedoch später festgestellt habe, weichen die Chips deshalb etwas durch. Ich empfehle dir daher, die Chips auf das Chili zu setzen und sie dann mit Käse zu bestreuen. So bleiben die Chips schön knusprig!

Bei den Chips verwende ich Nacho Chips natur. Das sind Maischips ohne Gewürze, welche lediglich aus Maismehl, Salz und Sonnenblumenöl bestehen. Es gibt auch Maischips, die mit Paprika gewürzt sind, diese kannst du selbstverständlich auch benutzen.

nacho auflauf

Der Käse für den Nacho Auflauf

Beim Käse hat sich die Mischung aus würzigem Cheddar und Mozzarella bewährt. Du kannst aber jeden anderen geriebenen Käse verwenden. Gouda eignet sich zum Beispiel auch sehr gut zum Überbacken.

Streue den Käse einfach gleichmäßig über die Chips und gebe den Auflauf dann in den Backofen bei 200°C für ca. 15 bis 20 Minuten bzw. bis der Käse gut geschmolzen ist.

nacho auflauf

Zum fertigen Nacho Auflauf reiche ich gerne etwas Sour Cream (saure Sahne) oder Guacamole (Avocado-Cremé). Und schon steht einem gemütlichen Filmabend nichts mehr im Wege!

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und Genießen! Guten Appetit!

Sehe dir gerne auch das unter der Rezeptkarte verlinkte Video dazu an!

Liebe Grüße

Elina

Nacho Auflauf mit Chili con Carne und Käse

Nacho Auflauf mit Chili con Carne und Käse

766f07b33fc9f0b9a97035c8426697ba?s=30&d=mm&r=gElina
Dieser Nacho Auflauf ist super für einen gemütlichen Filmabend geeignet!
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Mexikanisch
Portionen 4 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Auflaufform Verlinktes Produkt ist ein Affiliate-Link. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, der Preis erhöht sich für dich dadurch nicht!

Zutaten
  

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprikaschote
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp. Paprikapulver geräuchert
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 3 EL Salsa-Soße alternativ
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • ½ TL Zucker
  • 150 g Nacho-Chips
  • 100 g Mozzarella gerieben
  • 100 g Cheddar gerieben

Video

Anleitungen
 

Herstellung Chili con Carne

  • Schäle und würfle zuerst die Zwiebel und den Knoblauch. Die Paprikaschote wird ebenfalls in Würfel geschnitten.
  • Brate das Hackfleisch in einer Pfanne scharf an und gebe die Zwiebelwürfel sowie den Knoblauch dazu. Sobald die Zwiebel glasig ist, kannst du die Paprikawürfel dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten.
  • Gebe nun die Gewürze dazu, rühre alles um und lösche es mit den stückigen Tomaten aus der Dose ab. Wenn du magst, kannst du für die Würze noch 3 EL Salsa-Soße einrühren.
  • Lasse alles 5 Minuten köcheln und gebe dann Mais, Kidneybohnen und den ½ TL Zucker dazu. Das Chili ist nun fertig.

Der Nacho Auflauf

  • Verteile das fertige Chili con Carne in einer Auflaufform. Setze dann die Nacho Chips hinein, sodass das meiste der Chips herausschaut. Bestreue die Chips mit dem Käse und backe den Auflauf bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 15 – 20 Minuten.
  • Zum Auflauf kannst du Sour Cream oder Guacamole reichen. Guten Appetit!
Keyword Auflauf, Chili con Carne, Käse, Nachos
Tried this recipe?Let us know how it was!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating