Schaumkusstorte mit Erdbeeren

Teile das Rezept!
Schaumkusstorte mit Erdbeeren

Diese frische und fruchtige Schamkusstorte mit Erdbeeren musst du unbedingt versuchen! Das schmeckt nach Frühling und passt sehr gut auch als Muttertagstorte oder Geburtstagstorte.

Zutaten für die Schaumkusstorte mit Erdbeeren

Folgende Zutaten benötigst du für diese leckere Schaumkusstorte mit Erdbeeren:

  • Eier
  • Zucker
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Backpulver
  • Kakaopulver
  • Schlagsahne
  • Sahnesteif
  • Magerquark
  • frische Erdbeeren
  • Schaumküsse

Außerdem benötigst du eine Springform mit dem Durchmesser von 26 cm und einen Tortenring. Wenn du keinen Tortenring besitzt, dann kannst du auch den Rand der Springform als Ersatz benutzen.

So wird die Schaumkusstorte mit Erdbeeren zubereitet

Zuerst wird der Schokoladenbiskuit gebacken. Hierfür werden zunächst die Eier getrennt und das Eiweiß zu einem festen Eischnee aufgeschlagen.

In einer separaten Schüssel werden die Eigelbe mit dem Zucker so lange gerührt, bis die Masse hell und schaumig ist. Dann rührt man das steifgeschlagene Eiweiß ganz vorsichtig unter die Eigelb-Zucker-Masse.

Als nächsten Schritt werden Mehl, Speisestärke und Backpulver dazu gesiebt und anschließend mit einem Schneebesen untergerührt. Wichtig dabei ist, dass man das per Hand und nicht mit der Küchenmaschine macht und sehr vorsichtig und langsam dabei vorgeht, damit die Masse luftig locker bleibt und der Teig später nach dem Backen schön fluffig ist.

Danach sieben wir noch das Kakaopulver hinein und arbeiten es ebenfalls mit dem Schneebesen unter.

Der Teig wird in einer runden mit Backpapier ausgelegten Springform verteilt. Dabei sollen die Ränder der Springform NICHT eingefettet werden, damit der Teig gleichmäßig backen kann und an den Rändern und in der Mitte die gleiche Höhe bekommt. Die Backzeit beträgt bei auf 180°C vorgeheiztem Backofen (Ober-/Unterhitze) ca. 15 bis 20 Minuten.

Nach dem Backen wird der Tortenboden noch heiß aus der Form gelöst. Vorher sollte man jedoch mit dem Messer am Rand entlangfahren, um den Teig von der Form zu lösen. Die Füllung wird erst auf dem Tortenboden verteilt, wenn dieser komplett erkaltet ist!

Schaumkusstorte mit Erdbeeren

Für die Füllung der Schaumkusstorte mit Erdbeeren wird erstmal die Sahne mit Zucker und Sahnefest steifgeschlagen. Für die Deko der Torte nehmen wir uns etwa drei gehäufte Esslöffel von der Sahne weg und geben sie in einen Spritzbeutel.

In die restliche Sahne wird der Magerquark eingerührt. Als nächstes entfernt man die Waffeln von den Schaumküssen. Die Schaumküsse kommen zur Sahne-Quark-Masse und werden mit einem Silikonspatel gründlich untergearbeitet. Die Waffeln legen wir bei Seite, denn diese werden später für die Deko benötigt.

Die Erdbeeren werden geputzt, in Würfel geschnitten und ebenfalls unter die Creme gerührt.

Nun kann die Füllung auf dem Tortenboden verteilt werden. Vorher wird noch ein Tortenring um den Boden gespannt. Solltest du keinen Tortenring besitzen, so kannst du auch den Rand der Springform um den Tortenboden spannen.

Sobald die Creme verteilt und glattgestrichen ist, kann die Torte dekoriert werden. Hierzu werden mit dem Spritzbeutel kleine Sahnetupfen am Rand der Torte gesetzt. Wie viele es sein sollen, kannst du selbst entscheiden. Bei mir waren es zehn Sahnehäufchen. So konnte ich dann zehn normal große Stücke schneiden.

Setze auf jeden der Sahnehäufchen abwechselnd je eine halbe Erdbeere und eine halbe Schaumkuss-Waffel.

Jetzt muss die Torte nur noch für etwa eine bis zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen und kann dann serviert werden.

Wenn du sehen möchtest, wie ich die Schaumkusstorte mit Erdbeeren genau gebacken habe, so sehe dir gerne das unter der Rezeptkarte verlinkte Video dazu an.

Wie immer freue ich mich über einen Kommentar und eine Bewertung des Rezeptes!

Lass es dir schmecken und ganz liebe Grüße

Elina

Schaumkusstorte mit Erdbeeren

Elina
Diese frische und fruchtige Schaumkusstorte mit Erdbeeren und Schokoladenbiskuit wirst du lieben!
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gericht Dessert, Gebäck, Kuchen
Küche Deutsch
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 runde Springform 26 cm
  • 1 Tortenring

Zutaten
  

Zutaten für den Teig:

  • 3 Eier
  • 130 g Zucker
  • 60 g Weizenmehl Typ 405
  • 60 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 20 g Kakaopulver

Zutaten für die Creme:

  • 500 g Schlagsahne davon 100 g für die Deko
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 50 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 9 große Schaumküsse
  • 300 g Erdbeeren
  • + einige Erdbeeren für die Deko

Video

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges:

  • Zuerst wird das Eiweiß vom Eigelb getrennt und das Eiweiß wird anschließend zu einer steifen Masse mit Hilfe der Küchenmaschine aufgeschlagen.
  • Als nächstes werden in einer weiteren Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker so lange aufgeschlagen, bis die Masse hell und schaumig ist.
  • Danach wird das Eiweiß vorsichtig unter die Eigelb-Zucker-Mischung gehoben.
  • Dann siebt man Mehl, Speisestärke und Backpulver dazu und rührt alles ganz langsam und vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Eimasse.
    Bitte nicht mit der Küchenmaschine unterrühren, da der Teig sonst beim Backen nicht gut aufgeht und zu fest wird!
  • Anschließend wird das Kakaopulver hineingesiebt und wiederum ganz vorsichtig unter den Teig gerührt.
  • Der fertige Teig wird in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gefüllt, vorsichtig glatt gestrichen und bei 180°C bei Ober-/Unterhitze für etwa 15 bis 20 Minuten gebacken.
    Wichtig: Den Springformrand bitte nicht einfetten, damit der Biskuit auch an den Rändern gut hochgeht und gleichmäßig wird!
  • Löse den Tortenboden nach dem Backen aus der Form und lasse ihn auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

Herstellung der Creme:

  • Schlage die Sahne mit dem Zucker und den beiden Päckchen Sahnesteif auf und nehme dann etwa 3 gehäufte Esslöffel davon weg und gebe sie in einen Spritzbeutel.
    Das benötigen wir später für die Deko der Torte.
  • Unter die restliche Sahne wird der Magerquark gerührt.
  • Als nächstes entfernt man die Waffeln von den Schaumküssen und gibt die Schaumküsse dann zur Creme.
    Mit Hilfe eines Silikonspatels werden die Schaumküsse zunächst zerdrückt und dann unter die Creme gerührt.
  • Anschließend rührt man nur noch die gewürfelten Erdbeeren unter und schon ist die Creme fertig.
  • Um den Tortenboden wird zunächst ein Tortenring gespannt.
  • Danach wird die Creme gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilt und glattgestrichen.

Dekorieren der Torte:

  • Mit dem Spritzbeutel verteilt man die Sahne in kleinen Häufchen am Kuchenrand. Die Anzahl der Häufchen richtet sich danach, wieviel Kuchenstücke man haben möchte.
  • Zum Schluss setzt man noch abwechselnd halbierte Erdbeeren und halbierte Waffeln (welche von den Schaumküssen übrig geblieben sind) auf die Sahnetupfen.
  • Der Kuchen sollte etwa eine bis zwei Stunden vor dem Servieren im Kühlschank durchziehen.
    Danach kann auch der Tortenring entfernt werden.
Keyword Biskuit, Erdbeeren, Erdbeerkuchen, Erdbeertorte, Quark, Sahne, Schaumküsse, Schaumkusstorte, Schokoladenbiskuit

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating