Schichtsalat mit Thunfisch „Mimosa“

Mimosa russischer Schichtsalat mit Thunfisch
Teile das Rezept!

Mimosa ist ein russischer Schichtsalat mit Thunfisch, der sehr oft zu diversen Feierlichkeiten wie Geburtstagen, Partys und vor allem Silvester zubereitet wird.

Die Hauptzutaten

Dieser leckere Schichtsalat mit Thunfisch besteht aus folgenden einfachen Zutaten, die es in jedem Supermarkt gibt.

  • Kartoffeln
  • Karotten
  • Thunfisch aus der Dose
  • Eier
  • Apfel
  • Zwiebel
  • Mayonnaise

Die Kartoffeln werden zunächst gekocht. Da die gekochten und abgekühlten Kartoffeln später gerieben werden, empfehle ich dir, festkochende Kartoffeln zu verwenden. So lassen sie sich besser reiben und zerfallen nicht wie etwa mehligkochende Sorten.

Die Karotten kannst du im Grunde genommen zusammen mit den Kartoffeln kochen. Da beide Gemüsesorten jedoch unterschiedliche Garzeiten haben, empfehle ich dir, die Karotten etwas früher aus dem Topf zu fischen, damit sie nicht zu weich werden. Steche einfach mit einem scharfen Messer in die Karotte, um zu prüfen, ob diese schon weich genug ist.

Die Eier werden vorher hart gekocht. Wenn sie abgekühlt sind, wird Eiweiß vom Eigelb getrennt. Das harte Eiweiß wird auf der groben Reibe gerieben und das Eigelb wird auf der feinen Reibe getrennt vom Eiweiß gerieben.

Der Apfel sollte möglichst säuerlich sein. Ich empfehle dir die Sorte Elstar oder Boskop.

Bei dem Salat werden fast alle Zutaten auf einer groben Reibe gerieben und müssen von daher komplett abgekühlt sein. Du kannst Kartoffeln, Karotten und die Eier auch einfach etwas früher kochen und später am Tag dann den Salat schichten. Plane dir das am besten vorher ein, sodass du nicht ungeduldig auf das Abkühlen der Zutaten warten musst und in Zeitnot kommst.

Das Schichten des Salates

Das Schichten des Salates ist sehr einfach. Du benötigst entweder eine große Salatschüssel oder du nimmst einen großen Teller und stellst einen Tortenring mit dem Durchmesser von ca. 20 cm darauf und schichtest den Salat dann darin. Wenn der Tortenring vor dem Servieren abgenommen wird, kommen die einzelnen Schichten zum Vorschein. Das sieht natürlich sehr hübsch aus!

Als erste Schicht dienen die geriebenen Kartoffeln. Diese werden gesalzen und es wird eine dünne Schicht Mayonnaise darauf verstrichen.

Danach kommt eine Schicht geriebener Karotten darauf und wiederum eine dünne Schicht Mayonnaise.

Als nächstes verteilt man den im einen Saft eingelegten Thunfisch darauf. Der Saft, in dem der Thunfisch eingelegt war, wird nicht benötig und kann weggegossen werden.

Auf dem Thunfisch verteilen wir dann die Zwiebelwürfel und bedecken das Ganze mit noch einer dünnen Schicht Mayonnaise.

Nun folgt eine Schicht aus einem geschälten und geriebenen Apfel. Anschließend verstreicht man wieder eine dünne Schicht Mayonnaise auf der Apfelschicht.

Jetzt kommen die Eier ins Spiel. Zunächst verteilt man das Eiweiß, dann die letzte Schicht Mayonnaise und als letzte und abschließende Schicht nun die geriebenen Eigelbe.

Schließlich muss der Salat nur noch zugedeckt ca. 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen, besser jedoch über Nacht!

Wenn du sehen möchtest, wie ich diesen Schichtsalat mit Thunfisch genau zubereitet habe, so kannst du dir gerne das dazugehörige Video ansehen, welches unter diesem Rezept verlinkt ist.

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Liebe Grüße

Elina

Mimosa russischer Schichtsalat mit Thunfisch

Schichtsalat mit Thunfisch „Mimosa“

766f07b33fc9f0b9a97035c8426697ba?s=30&d=mm&r=gElina
Das ist ein russischer Schichtsalat mit dem Namen "Mimosa"!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Zeit zum Durchziehen 3 Stunden
Gericht Salat
Küche Russisch
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 3 Kartoffeln mittelgroß
  • 2 Karotten mittelgroß
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Apfel säuerlich
  • 3 Eier hartgekocht
  • 300 ml Mayonnaise oder leichte Salatcremé
  • Salz

Video

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Schäle die Kartoffeln und die Karotten und koche sie weich. Sie sollten gar sein, jedoch nicht so weich, dass sie auseinanderfallen. Lasse beides dann komplett abkühlen.
  • Die Kartoffeln sowie die Karotten werden getrennt voneinander auf der groben Reibe gerieben.
  • Die Eier werden hartgekocht und anschließend ebenfalls abgekühlt. Trenne dann das Eigelb und das Eiweiß. Reibe das Eiweiß auf der groben Reibe und getrennt davon das Eigelb auf einer feinen Reibe.
  • Schneide die Zwiebel in möglichst kleine Würfel.
  • Schäle den Apfel, entferne das Kerngehäuse und reibe den Apfel ebenfalls auf der groben Reibe.

Das Schichten

  • Gebe die geriebenen Kartoffeln als erste Schicht in eine Schüssel oder einen Tortenring (ca. 20 cm Durchmesser) und salze sie etwas.
  • Verteile ca. 3 EL Mayonnaise auf den Kartoffeln und verstreiche sie gleichmäßig.
  • Verteile nun die geriebenen Karotten auf der Mayonnaise-Schicht, gebe wieder etwas Salz darauf und wiederum ca. 3 EL Mayonnaise und verteile diese.
  • Danach werden die Zwiebelwürfel verteilt. Auf die Zwiebelwürfel kommt dann der Thunfisch aus der Dose drauf (Saft vorher abgießen). Auf den Thunfisch folgt wieder eine dünne Schicht Mayonnaise.
  • Die nächste Schicht besteht aus dem geriebenen Apfel. Und danach wieder aus einer dünnen Schicht Mayonnaise.
  • Nun werden die geriebenen Eiweiße verteilt und etwas gesalzen. Auf die Eiweiße kommt wiederum eine dünne Schicht Mayonnaise.
  • Die fein geriebenen Eigelbe werden locker über die vorhergehende Schicht gestreut. Das ist dann auch die letzte und abschließende Schicht.
  • Gebe den Salat nun zugedeckt mindestens 3 Stunden zum Durchziehen in den Kühlschrank, besser jedoch über Nacht. Guten Appetit!
Keyword Eier, Kartoffeln, Möhren, Salat, Schichtsalat, Thunfisch
Tried this recipe?Let us know how it was!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating