Schokoladenkuchen mit Cheesecake Füllung Lotus Biscoff Style

Schokoladenkuchen mit Lotus Biscoff Cheesecake Füllung
Teile das Rezept!

Schokolade und Karamell sind die perfekte Verbindung, so wie auch bei diesem herrlichen Schokoladenkuchen mit Cheesecake Füllung Lotus Biscoff Style! Nachbacken wird ausdrücklich empfohlen.

Die Zutaten für den Schokoladenkuchen mit Cheesecake Füllung

Folgende Zutaten benötigst du für den Schokoladenkuchen mit Cheesecake Füllung:

  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Rumaroma
  • Eier
  • Weizenmehl
  • Backpulver
  • Kakaopulver
  • Milch
  • Magerquark
  • Frischkäse
  • Lotus Biscoff Cremé
  • Lotus Biscoff Kekse
  • Speisestärke
  • Schokoladenglasur

Anstelle des Rumaromas kannst du auch etwa einen Esslöffel echten Rum verwenden.

Auch die Butter kannst du nach Wunsch 1:1 gegen Margarine ersetzen.

Schokoladenkuchen mit Cheesecake Füllung

So wird der Schokoladenkuchen mit Cheesecake Füllung zubereitet

Für den Schokoladenteig mischen wir zunächst die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz. Danach geben wir nach und nach drei Eier dazu. Jedes Ei wird dabei etwa eine halbe Minute untergerührt. Dann kommt noch das Rumaroma oder der echte Rum dazu.

Als nächstes fügen wir Mehl und Backpulver hinzu und sieben den Backkakao hinein. Während wir die trockenen Zutaten unterrühren, lassen wir die Milch hineinlaufen. Wenn alles gut vermischt ist, ist der Teig auch schon fertig.

In einer separaten Rührschüssel vermischen wir Magerquark, Frischkäse, Zucker, die Lotus Biscoff Cremé sowie das Ei miteinander. Danach rühren wir noch die Speisestärke unter, so dass keine Klümpchen zu sehen sind. Die Füllung ist fertig.

Als nächsten Schritt fetten wir die Gugelhupfform ein und streuen sie mit Mehl aus, damit sich der Kuchen nach dem Backen gut herauslösen lässt.

Etwa die Hälfte des Teiges verteilen wir in der Form und streichen dabei den Teig an den Kanten hoch sowie auch um das Mittelstück herum. So wird später die Füllung vom Teig eingeschlossen.

Wenn das erledigt ist, verteilen wir die Füllung gleichmäßig in der Form.

Auf der Füllung wird der übrige Schokoteig verteilt. Dabei gehen wir vorsichtig vor, damit sich der Teig nicht mit der Füllung vermischt.

Wenn die Füllung komplett mit dem Teig bedeckt ist, kann der Kuchen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für etwa 50 Minuten gebacken werden.

Nach dem Backen ist es wichtig, den Kuchen erst komplett auskühlen zu lassen, bevor man ihn aus der Form nimmt. So vermeidet man, dass der Kuchen beim Stürzen auseinanderbricht. Die Käsekuchenmasse ist kurz nach dem Backen nämlich noch zu weich und wird nach dem Auskühlen erst fester.

Sobald der Kuchen komplett abgekühlt ist, kann man ihn mit einem Schokoladenguss überziehen. Entweder zu bestreichst den kompletten Kuchen damit oder so wie ich nur den oberen Teil und lässt den Guss ein bisschen an den Seiten herunterlaufen. Solange der Guss noch nicht fest ist, kommen Keksstückchen drauf. Ich habe hierzu einfach ein paar Lotus Biscoff Kekse mit den Händen zerbrochen und auf dem Guss verteilt.

Wenn du sehen möchtest, wie ich diesen Kuchen genau gebacken habe, so sehe dir das unter der Rezeptkarte verlinkte Video an.

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Deine Elina

Schokoladenkuchen mit Lotus Biscoff Cheesecake Füllung

Schokoladenkuchen mit Cheesecake Füllung Lotus Biscoff Style

766f07b33fc9f0b9a97035c8426697ba?s=30&d=mm&r=gElina
Ein schokoladiger Gugelhupf mit einer leckeren Lotus Biscoff Käsekuchenfüllung!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Gericht Gebäck, Kuchen
Küche Deutsch
Portionen 16 Stück

Kochutensilien

  • 1 Gugelhupfform 22 cm Verlinktes Produkt ist ein Affiliate-Link. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, der Preis erhöht sich für dich dadurch nicht!

Zutaten
  

Zutaten für den Schokoteig:

  • 180 g Butter weich
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ¼ TL Rumaroma
  • 3 Eier
  • 225 g Weizenmehl Typ 405
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Backkakaopulver
  • 50 ml Milch

Zutaten für die Cheesecake-Masse:

  • 250 g Magerquark
  • 100 g Frischkäse
  • 150 g Lotus Biscoff Cremé
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • 10 g Speisestärke

Zutaten für die Deko:

  • 1 Kuchenglasur aus dunkler Schokolade
  • 3-4 Lotus Biscoff Kekse

Video

Anleitungen
 

Herstellung des Schokoteiges:

  • Vermische in einer Rührschüssel zunächst die weiche Butter, den Zucker, den Vanillezucker sowie das Salz miteinander.
  • Füge dann drei Eier nacheinander hinzu und rühre jedes Ei etwa eine halbe Minute unter.
  • Rühre auch das Rumaroma ein.
  • Gebe als nächstes das Mehl sowie das Backpulver in die Rührschüssel und siebe das Kakaopulver hinein. Rühre alles gut um und gieße dabei die Milch hinein.
    Wenn alles gut vermischt ist, ist der Teig fertig.

Herstellung der Füllung:

  • Gebe den Magerquark, den Frischkäse, die Lotus Biscoff Cremé, den Zucker sowie das Ei in eine Rührschüssel und verrühre alles gut miteinander. Rühre dann die Speisestärke gut unter.

Kuchen backen:

  • Fette die Gugelhupfform mit Butter ein und streue sie mit etwas Mehl aus, damit der Kuchen sich nach dem Backen besser herauslösen lässt.
  • Gebe anschließend etwa die Hälfte des Schokoteiges in die Form und verteile diesen mit Hilfe eines Löffels. Streiche den Teig dabei an den Seiten hoch und auch um das Mittelstück herum. Die Form muss dabei aber nicht ganz mit Teig bestrichen sein, lasse oben noch etwas Platz frei.
  • Fülle die Form nun mit der Käsekuchenmasse und verteile den restlichen Schokoteig gleichmäßig auf der Füllung. Verstreiche den Teig ganz vorsichtig, damit er sich nicht mit der Füllung vermischt.
  • Backe den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 50 Minuten.
  • Wichtig: Lasse den Kuchen nach dem Backen in der Form komplett auskühlen, bevor du ihn stürzt. Die Käsekuchenmasse wird erst richtig fest, wenn sie abgekühlt ist. So vermeidest du, dass der Kuchen beim Herauslösen aus der Form bricht.

Dekorieren des Kuchens:

  • Erhitze die Schokoladenglasur nach Packungsanleitung und gebe sie über den Kuchen. Du kannst den kompletten Kuchen damit einstreichen oder so wie ich nur den oberen Teil und etwas Schokolade dann an den Seiten herunterlaufen lassen.
  • Außerdem benötigst du noch drei oder vier Lotus Biscoff Kekse, welche du mit den Händen in kleinere Stückchen brechen kannst.
    Gebe die Keksstückchen auf den noch nicht fest gewordenen Schokoladenguss, damit sie später gut an der Schokolade haften.
Keyword Backen, Cheesecake, Gugelhupf, Käsekuchen, Kuchen, Lotus Biscoff, Schokoladenkuchen
Tried this recipe?Let us know how it was!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating