Streuselkuchen mit Aprikosen

Streuselkuchen mit Aprikosen
Teile das Rezept!

Sommerzeit ist Aprikosenzeit! Wie wäre es da mit diesem zarten Streuselkuchen mit Aprikosen? Der Aprikosenkuchen ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich fruchtig. Probiere ihn unbedingt mal aus!

Zutaten für den Streuselkuchen mit Aprikosen

Folgende Haupt-Zutaten benötigst du für den Streuselkuchen mit Aprikosen:

  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Eier
  • Weizenmehl
  • Backpulver
  • Zitronenabrieb
  • Zimt
  • frische Aprikosen

Die Butter kannst du sowohl beim Teig als auch bei den Streuseln wahlweise 1:1 mit Margarine ersetzen. Ich empfehle dir jedoch Butter, da der Kuchen dadurch noch feiner wird.

Für den Zitronenabrieb verwende ich eine Bio-Zitrone. Da Bio-Zitronen nicht gespritzt bzw. durch Pestizide behandelt werden, kann man die Schale bedenkenlos verzehren. Alternativ kann man auch geriebene Zitronenschale aus dem Päckchen verwenden. Frische Zitronen haben jedoch deutlich mehr Aroma, daher würde ich, wenn möglich, lieber zu frischer Zitronenschale greifen.

Gerne gebe ich auch eine Messerspitze Zimt zum Streuselteig dazu. Das ist optional und der Zimt kann auch weggelassen werden. Ich finde die feine Zimtnote jedoch für dieses Rezept ganz passend.

Der Kuchen funktioniert auch mit eingelegten Aprikosen aus der Dose. Aber mit frischen Aprikosen schmeckt es natürlich viel besser!

Streuselkuchen mit Aprikosen

Zubereitung Streuselkuchen mit Aprikosen

Die Zubereitung vom Streuselkuchen mit Aprikosen ist simpel und geht schnell von der Hand.

Zuallererst werden in einer Rührschüssel die weiche Butter, der Zucker, der Vanillezucker, das Salz und der Abrieb einer Zitrone mit den Rührbesen des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine geschmeidig gerührt.

Danach werden die Eier nacheinander jeweils eine halbe Minute untergerührt.

Schließlich siebt man das Mehl mit dem Backpulver hinein und rührt beides zügig unter. Die Zutaten sollten nur solange gerührt werden, bis das Mehl gut untergearbeitet ist und keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Man sollte den Teig nicht zu lange rühren, damit der Kuchen schön locker und fluffig wird. Das lange Rühren aktiviert nämlich das Gluten im Mehl und macht den Teig eher zäh und den fertigen Kuchen in der Konsistenz deutlich kompakter. Das sollte vermieden werden!

Der fertige Rührteig wird in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform eingefüllt und mit einem Teigschaber glatt gestrichen.

Die Aprikosen werden halbiert und von den Kernen befreit. Anschließend verteilt man die halbierten Früchte mit der Innenseite nach oben auf dem Teig und drückt sie leicht an.

Für den Streuselteig wird das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker sowie der Messerspitze Zimt verrührt. Als nächstes gibt man die weiche Butter in Flöckchen hinzu und verrührt alles mit den Rührbesen des Handrührgerätes so lange, bis sich schöne Streusel bilden.

Die fertigen Streusel werden dann gleichmäßig auf den Aprikosen verteilt und der Kuchen kann anschließend bei 180°C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für etwa 50 Minuten gebacken werden.

Nach dem Backen lässt man den Streuselkuchen noch etwa 10 Minuten in der Form ausdampfen, fährt dann mit einem Messer am Rand entlang, entfernt den Rand von der Form und lässt den Kuchen so komplett auskühlen.

Sehe dir gerne auch die in der Rezeptkarte verlinkte Videoanleitung zu diesem Kuchen an!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, so freue ich mich auf deine Bewertung und einen Kommentar. Vielen Dank!

Ich wünsche dir gutes Gelingen und lass es dir schmecken!

Elina

Streuselkuchen mit Aprikosen

Streuselkuchen mit Aprikosen

766f07b33fc9f0b9a97035c8426697ba?s=30&d=mm&r=gElina
Super zarter Aprikosenkuchen mit feinen Streuseln
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Gericht Kaffee und Kuchen, Kuchen
Küche Deutsch
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 runde Springform 26 cm Verlinktes Produkt ist ein Affiliate-Link. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen, der Preis erhöht sich für dich dadurch nicht!

Zutaten
  

Zutaten für den Teig:

  • 150 g Butter weich
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Zitrone der Abrieb davon
  • 2 Eier Größe M oder L
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 TL Backpulver
  • 450 g frische Aprikosen ca. 10 mittelgroße Aprikosen

Zutaten für die Streusel:

  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Msp. Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 100 g Butter weich

Video

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges:

  • Zuerst die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz und dem Abrieb einer Zitrone in einer Schüssel miteinander verrühren. Am besten geht das mit den Rührbesen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine.
  • Als nächstes die beiden Eier nacheinander jeweils etwa eine halbe Minuten unterrühren.
  • Dann das Mehl mit dem Backpulver hineinsieben und anschließend alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.
  • Den Teig anschließend mit einem Teigschaber gleichmäßig auf dem Backpapier verteilen und glatt streichen.
  • Nun die Aprikosen halbieren und die Kerne entfernen.
    Die Aprikosenhälften mit dem Inneren nach oben auf dem vorbereiteten Teig verteilen.

Zubereitung der Streusel:

  • Für die Streusel das Mehl mit Backpulver, Zimt und Zucker mischen und dann die weiche Butter in Flöckchen hinzugeben. Mit den Rührbesen des Handrührgeräts so lange rühren bis sich Streusel gebildet haben.
  • Zum Schluss die Streusel gleichmäßig über den Aprikosen verteilen und den Kuchen auf mittlerer Schiene bei 180 °C Ober-/Unterhitze für etwa 50 Minuten backen.
  • Etwa 10 Minuten nach dem Backen den Springformrand abnehmen und den Kuchen komplett abkühlen lassen.
Keyword Aprikosen, Aprikosenkuchen, Rührkuchen, Rührteig, Streusel, Streuselkuchen
Tried this recipe?Let us know how it was!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating